Vom ersten bis zum letzten Tag waren die BMW Open 2018 ein voller Erfolg. Mit Weltklasse-Tennis, Sonnenschein ohne Ende, vielen tolle Side-Events – u.a. mit Clueso, der Band Ever’so (siehe Blogpost) – war das Traditionsturnier mein persönliches Tennishighlight im bisherigen Jahr. Und das in meinem Heimatclub #GoIphitos

Wie gerne Alexander Zverev nach München kommt, ließ er uns Zuschauer bei seiner Dankesrede nach einem sehenswerten Zweisatzsieg gegen Philip Kohlschreiber spüren.

“Das Turnier in München liegt mir wirklich am Herzen. Hier bei Iphitos ist es einfach super schön – ich genieße diese Zeit immer sehr und freue mich schon auf die kommenden Jahre – sofern ihr mich noch haben wollt”

schmunzelte der frischgebackene Champion in seiner Meindl-Lederhose.

Foto: Hasenkopf

Als Alexander Zverev des Mikrofon nach seiner Siegerrede zur Seite legte, wurden seine Augen immer Größer. Der 21-jährige Tennisstar und aktuelle Nummer drei 3 der ATP-Weltrangliste konnte es kaum erwarten. Der BMW i8 Roadster rollte langsam auf den Center Court und die Flügeltüren öffneten sich. Seine Augen wurden immer größer als keine geringere als BMW-Botschafterin und Topmodell Lena Gercke aus dem neuen BMW i8 stieg.

Lena & Tennis – die beiden kennen sich

Dass Lena #inlovewithtennis ist, das ist für viele nicht unbekannt. Bereits 2016 durfte das Topmodel für das Team adidas bei den Olympischen Spielen eine Runde mit Steffi Graf Bälle schlagen. Und das ein oder andere Mal greift sie auch im Urlaub zum Racket.

Wer weiß, vielleicht trifft man das Topmodel demnächst öfters wieder beim MTTC Iphitos 😉 I am #inlovewithtennis @Fabilous.tennis


Get inspired by @LenaGercke

 

When the chair is smaller than your butt …. 😂😂😂😂😂😂

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am

 

 

My favourite sport while on vacation 🎾

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am

 

 

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am

 

Up and down up and down up and down up and down up and down up and down up and down

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am