Dass die BMW Open by FWU bekannt für “großes Tennis” sind, ist kein Geheimnis. Doch dass bei der Players Night am gestrigen Abend plötzlich Clueso auf der Bühne stand, damit haben viele nicht gerechnet – auch ich und meine Frau nicht. Thomas Hübner (Anmerk. seit 20 Jahren unter dem Künstlername “Clueso” bekannt) rockte für eine Stunde die Bühne.

“Roter Teppich ist so gar nicht mein Ding. Also lasst mal Party machen.”

Mit diesen Worten eröffnete Clueso die Partynacht. 2009 war ich noch selbst auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart live dabei, als der damals 29 jährige mit den Fanta Vier ihr 20 jähriges Jubiläum feierte. Heute rockt er noch immer die Bühne.

Montagabend in München. #clueso #bmwopen #bmwopenparty #tennis🎾

Ein Beitrag geteilt von Sportradio360 (@sportradio360) am

Gegen 23 Uhr war der Showact dann vorbei und die Band “Ever’so” rief zum Feiern auf. Unter dem Motto “We party with you” haute die Band einen Hit nach dem anderen raus. Gegen halb vier verließen die letzten Gäste das Vereinsgelände des MTTC Iphitos. Damit bestätigten die Veranstalter der BMW Open werde einmal mehr: Weltklasse Tennis, Überraschungsauftritte von großen Künstlern und eine Party bis in den frühen Morgen – we are #inlovewithtennis

Danke für einen tollen Abend!

Fabian

PS: Und ganz nebenbei überreichte Boris Becker den Iphitos Award an keinen geringeren als Alexander Zverev.


#GetInspired

Bilder: BMW