_Lifestyle _Tennis #Mode

LACOSTE – wer läuft in Paris damit auf?

Mit Spannung erwartet, aber keiner hat es je bestätigt bekommen. Wer läuft in Paris erstmal mit dem neuen LACOSTE-Outfit auf? Novak?

Es wird schon lange in den Internet-Foren diskutiert.

„Ich kann nicht über Marken sprechen oder einen eventuellen Wechsel. Wir müssen abwarten“, äußerte sich der Serbe kürzlich auf Nachfrage von Journalisten in Madrid.

Novak Djokovic orientiert sich wohl neu – On- und Off-Court. Erst vor Kurzem stellte er sein gesamtes Team „frei“ und will bis zu den French Open einen neuen Trainer verkünden. Wie man so schön sagt: „Alles neu macht der Mai“ und so wird er wohl einen neuen Weg einschlagen.

„Ob ich nun einen neuen Novak erfinde… Ich beginne definitiv ein neues Kapitel meiner Karriere und meines Lebens und freue mich auf das, was vor mir liegt.“


Roger hat es vorgemacht, Novak wird wohl nachziehen. Er wird mit einem neuen Trainer – gemunkelt wird über Andre Agassi – neue Wege einschlagen müssen, um wieder dorthin zu gelangen, wo er herkam. Den Spaß am Tennis hat der Familienvater jedoch nicht verloren. Nach seiner Halbfinale-Niederlage in Madrid verteilte er freudig in der Players-Lounge seinen selbst mitgebrachten Kuchen >> Blogbeitrag von Kilian – er war live dabei ;)

 

 

 

Zu Wünschen ist es Novak Djokovic alle Mal. Nach der Trennung von Boris Becker hat er leider seine Leistungen aus den Jahren davor nicht bestätigen können. Ich bin gespannt, ob er es schafft, sich bis zu den French Open „neu“ aufzustellen. Als Uniqlo-Mode Fan sind die Tage im Tennis wohl gezählt. Doch wer schon mal einen Blick auf die neue LACOSTE-Kollektion „Roland-Garros 2017“ werfen möchte, der kann sich in den Tennis-Online-Shops ein wenig austoben. Ab nächste Woche wissen wir Tennisfans dann mehr. Uniqlo & SelfCoaching oder doch LACOSTE & Agassi.  Mein Tipp steht bereits.

I am #inlovewithLACOSTE

Fabian


 

Foto: Hasenkopf


Foto: Hasenkopf

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply